top of page

Triangulaire GCBern/GC Wallenried/GC Payerne, 25.4.24

Traditionsgemäss findet im April die Triangulaire zwischen den Golfclubs Payerne, Wallenried und Bern statt. Dieses Mal waren die Senioren des Golfclubs Bern die Gastgeber. 20 Teilnehmer pro Club waren startberechtigt, was zu 20 Flights mit je einem Vertreter pro Club führte. Zum Einsatz kam der Modus "3-Ball Better Ball". Dabei spielt jeder Golfer seinen eigenen Ball, und die zwei besten Ergebnisse pro Team zählen.


Nach den kalten, nassen und frostigen Tagen zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Zwar begannen die ersten Abschläge bei kühlen Temperaturen, aber die Bedingungen verbesserten sich im Laufe des Tages zunehmend.


Nachdem alle Runden absolviert waren, trafen sich die Senioren zu einem Apéro und anschliessendem Abendessen im Restaurant des Golfparks Moossee. In geselliger Runde tauschten die Teilnehmer angeregt ihre Erfahrungen aus und liessen den Tag noch einmal Revue passieren. Nach dem Hauptgang führte Turnierleiter und Co-Captain Joe Kurmann die Siegerehrung durch, begleitet von den beiden Gast-Captains, die sich beim Gastgeber für die Gastfreundschaft bedankten und die Bedeutung dieses Events hervorhoben. Die Tradition wird fortgesetzt, und im Frühling 2025 wird Payerne Gastgeber sein.


Preisträger Brutto



Alexander Crowther, Stephan Thomet und Hans Aeberhard mit 44 Pkt.




Preisträger Netto



Hansulrich Marti, Urs Meyer und Roland Walther mit 75 Pkt.

Bernhard  Hassler, Peter Wyss, Ernest Bucher, 75 Pkt.

Martin Aeberhard, Fritz Hofmann und Heinz Krieg, 73 Pkt.




Die Captains



Joe Kurmann, GC Bern / Cédric Jomini, GC Payerne / Markus Rettenmund, GC Wallenried

104 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page