top of page

Seniorengolfreise nach Mar Menor, 5.-12.11.2023

Etwas verspätet, aber doch noch bevor die Erinnerungen verblasst sind, folgen hier ein paar Zeilen über unseren Golftrip ins „Ona Mar Menor - Golf Resort & Spa“ in Südspanien von Anfang November 2023.

Am 5.11.2023 trafen sich 19 Golfsenioren zu nachtschlafender Stunde (um 02.45 Uhr!) im Golfpark Moossee zur Busfahrt an den EuroAirport Basel. Als erster kleiner Aufreger stand die Frage im Raum, ob wohl das Holzbrüggli den Bus plus die Beladung tragen würde. Es trug! Am Flughafen gesellte sich als Zwanzigster noch Toni zu uns und weiter ging’s zügig durch die Gepäckaufgabe und die diversen Sicherheitschecks. Trotz stürmischem Wetter hob der „easyJet“ pünktlich ab und brachte uns sicher nach Alicante. Nach einer weiteren Busfahrt erreichten wir deutlich vor Mittag und bei schönstem Wetter - das uns übrigens die ganze Woche hindurch begleitete - unser Resort. Bis zum Zimmerbezug wurde schon mal das kleine Terrassenrestaurant durch unseren Ansturm überfordert. Weiter blieb für einige genug Zeit, um ein paar heisse Jassrunden zu spielen. Abends dann das erste gemeinsame Dinner im Hotelrestaurant, wo Joe offiziell begrüsste, durch das Ziehen von Jasskarten erstmals die Flights zusammenwürfelte und ein paar Programmänderungen bekannt gab, u.a. weil auf dem resorteigenen Golfplatz nur neun Löcher bespielbar waren. No problem, reifere Herren sind anpassungsfähig.

Am nächsten Morgen erfolgte der eigentliche Start mit einer Busfahrt (so wie jeden Tag), diesmal zum Roda-Golfplatz. Der Zustand vieler Golfplätze im Spätherbst im Süden entspricht verständlicherweise nicht unserem gewohnten Standard. In den trockenen und sehr heissen Sommermonaten wird das knappe Wasser hauptsächlich zur Bewässerung der bebauten Felder benötigt. Fair enough! Aufregend und lustig sind solche Runden aber allemal, mit zahlreichen Rettungsschlägen aus sandigem bis steinhartem Untergrund.

Der Dienstag geht als Tag unseres Teamarztes in die Annalen ein: Der liebe Alfred musste eine lästige Gürtelrose und eine hässliche Kopfwunde mit den zur Verfügung stehenden bescheidenen Mitteln therapieren. Er tat dies mit Bravour und erhielt den gebührenden Dank und Applaus dafür. Beide Patienten konnten so verarztet die Golfwoche glücklicherweise zu Ende spielen.

Am Mittwoch nahm der Schreibende ein medical Timeout und erfuhr am Abend von den Kollegen, dass er nichts verpasst hatte. Offenbar war der HDA-Platz in einem ziemlich erbärmlichen Zustand und fürs Golfspielen eher ungeeignet. Dafür gab es später im „El Chato“ ein leckeres Dinner. Die Abendessen mit 20 Senioren in gelöster Stimmung in den diversen Restaurants waren jeweils gut bis sehr gut und wohl eine anständige Herausforderung für das Personal.

Den spielfreien Donnerstag benutzten einige für einen Kulturausflug nach Cartagena, andere spielten ein Zusatzrunde Golf.

Am Freitag und Samstag wurde bereits der Endspurt eingeläutet mit Runden auf „Las Collinas“ und dem sehr schönen „La Manga“. Gerüchteweise hörte man, dass letzterer für eine nächste Seniorenreise in Frage kommen könnte. We will see.

Die finale Samstagsrunde - wie könnte es anders sein - war Turnierrunde, in der alle nochmals ihr Bestes gaben. Wie üblich mit unterschiedlichem Erfolg. Bruttosieger wurde Martin Läderach, die Nettobesten waren: René Brazerol, Heinz Buser und Beat Müller. Nearest to the pin ging an René Brazerol. Herzliche Gratulation an alle.

Dann war bereits wieder packen und früh aufstehen angesagt, denn der Bus fuhr uns am Sonntag um 06.30 Uhr an den Flughafen. Auch der Heimflug war problemlos und die Landung sogar 15 Minuten vor Plan. Schliesslich ging’s im Bus zurück nach Moossee, nun im strömenden Regen und bei kühler Temperatur. Auf der Rückfahrt wurde dem Joe durch das Komiteemitglied Peter Frieden herzlich gedankt und ein kulinarisches Geschenk überreicht. Von allen Seiten erhielt er den verdienten Beifall für seine hervorragende Arbeit als Reiseorganisator und -leiter (zusammen mit Lee Stent von Levante Golf). Danke Joe und Lee und auf ein Weiteres…

F. Dick, 2.12.2023


Bilder 1-6 v.l.n.r.

  • Blick vom Zimmer in der Nachmittagssonne

  • Sonnenuntergang um 18.15 Uhr

  • Die Truppe beim ersten Abendessen im Hotelrestaurant

  • Beim Aufwärmen

  • Beim Einspielen

  • Klare Ansage beim Tee 1


Bilder 7-12 v.l.n.r.

  • Beim Abschlag. Fairway treffen!

  • Beim Abschlag in die Wüste

  • Unterwegs 1

  • Unterwegs 2

  • Unterwegs 3, Fischereiverein Bern

  • Die Kulturfraktion am golffreien Tag in Cartagena


Bilder 13-18 v.l.n r.

  • Und beim Lunch

  • Beim Abschlag in die Wüste

  • Unterwegs 4

  • Volle Konzentration auch auf dem letzten Green.

  • Der grösste Geniesser

  • Nach der Runde. Kurz vor Sonnenuntergang wird es kühl


Bilder 19-23 v.l.n r.

  • Abendstimmung

  • Gemütliches Beisammensein

  • Gemütliches Beisammensein

  • Senioren beim Kommunizieren vor dem Rückflug

  • Auf dem Heimflug. Die Helden sind müde

324 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jahresranglisten Senioren, Stand 23.07.2024

In den Bruttoranglisten "Order of Merit" und "Eclectic" sind die Senioren, die von Abschlag Blau spielen, blau markiert. Von Abschlag Blau spielt man im Vergleich zu Gelb einen verkürzten Parcours, wa

Comentarios


bottom of page