top of page

Senioren zu Besuch im GC Tuniberg, 20.09.23

Aktualisiert: 29. Sept. 2023

Am frühen Morgen versammelten sich knapp 30 Berner Senioren im Golfpark Moossee für einen vielversprechenden Tagesausflug. Unser Ziel war der Golfclub Tuniberg, der nun die Heimat unseres ehemaligen Captains Tinu Egger ist. Nach einer Fahrt von knapp 2 Stunden erreichten wir unser Ziel und wurden herzlich mit Kaffee und Croissant empfangen. Ein prächtiger Spätsommertag erwartete uns, perfekt für eine Runde Golf.

Kurz vor 11 Uhr startete das Erste von insgesamt 8 Berner Flights. Gespielt wurde ein 4er-Scramble, bei dem der beste Abschlag ausgewählt wurde und von dort jeder seinen eigenen Ball bis ins Loch spielte. Die drei besten Ergebnisse pro Loch wurden für das Team gewertet.

Golfen in der sonnenreichsten Region Deutschlands, vor der beeindruckenden Kulisse des Schwarzwaldes, mit Blick auf die Gipfel der Vogesen. Ein grosser Teil des fast 90-Hektar grossen Geländes sind unberührte Biotope bzw. Rough mit einer erstaunlichen Vielfalt an Flora und Fauna. Die dominierenden Elemente des 18-Loch Meisterschaftsplatzes sind Wind und Rough. Freizeitspieler, aber auch sportlich ambitionierte Golfer kommen auf diesem hervorragend gepflegten Platz auf ihre Kosten (Text: Webseite GC Tuniberg).


Das Nachtessen fand im "tunigarden Restaurant" statt. Zwischen der Vorspeise und dem Hauptgang führte Tinu Egger die Siegerehrung durch. Es herrschte eine ausgelassene und fröhliche Stimmung. Eine Stunde später als geplant verabschiedete sich die bestens gelaunte Senioren-Gruppe und machte sich auf den Weg zurück nach Bern. Dieser besondere Tag wird in guter Erinnerung bleiben.


Herzlichen Dank

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals herzlich bei unserem geschätzten Kollegen Martin Egger bedanken. Nach dem erfolgreichen Event im Freiburger Golfclub im Jahr 2022 hat er erneut einen grossartigen Golftag organisiert, diesmal in seinem Heimclub, dem Golfclub Tuniberg.


Unser Dank geht auch an das Zwipf-Team, das uns nach halber Stecke mit köstlichen Freiburger Spezialitäten verwöhnt hat.


*** Ihr habt diesen Tag zu etwas ganz Besonderem gemacht ***

 

Preisträger

  • Den Tagessieg mit 242 Schlägen sicherte sich Team Martin Egger, Beat Mathys, Heinz Solenthaler und Klaus Burkhardt, sie reichten die Preise an die Nächstplazierten weiter.

  • 2. Rang mit 250 Schlägen: Patrick Glauser, Hans-Peter Beurer, Heinz Sali und Dieter Schürch

  • 3. Rang mit 254 Schlägen: Roger Lüdi, Roland Kurmann, Max Felber und Peter Wyss

  • 4. Rang mit 258 Schlägen: Richard Schönenberger, Ruedi Loosli, Jürg Hofer und Andreas Byland

  • Nearest-to-the-pin Loch 4: Harry Stämpfli

 

Köstlichkeiten vom "tunigarden Restaurant"

 

Impressionen


167 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jahresranglisten Senioren, Stand 23.07.2024

In den Bruttoranglisten "Order of Merit" und "Eclectic" sind die Senioren, die von Abschlag Blau spielen, blau markiert. Von Abschlag Blau spielt man im Vergleich zu Gelb einen verkürzten Parcours, wa

Comentários


bottom of page