top of page

Race to Mar Menor 7, 28.09.2023

Bei warmem, spätsommerlichem Wetter konnte das 7. Race to Mar Menor ausgetragen werden. Ob es an der Turniermüdigkeit liegt, man weiss es nicht. Mit nur 42 Teilnehmern blieb die Beteiligung wiederum deutlich unter dem Durchschnittswert.

Alain Zafra lieferte mit einem Schlag über Par das herausragende Tagesergebnis. Ob es am möglichen Besserlegen lag, werden wir wohl nicht erfahren. Dank dem Besserlegen hatten die Frühstarter zumindest die gleichen Bedingungen wie die Letzten bei abgetrocknetem Platz. So wurde ausgezeichnet Golf gespielt, insgesamt 6 Senioren unterspielten ihr Handicap.

Das Apéro wurde von Thierry Delessert spendiert, ganz herzlichen Dank.

Turnierleiter Peter Frieden war bei der Siegerehrung diesmal weniger gefordert, da fast alle Preisträger anwesend waren. Einzig der Sieger des Nearest-to-the-Pin Wettbewerbs wurde leicht gestresst, da er angehalten war bis zur Rangverkündigung auszuharren.

Das Nachtessen und fröhliche Zusammensein im Innenbereich des Restaurants mit 18 Teilnehmern verlief im kleinen Kreis und beendete einen weiteren wunderbaren Golftag.

Peter Frieden


Preisträger (* am Prize Giving nicht anwesend / ** Price passed on)

  • Brutto: Alan Zafra, 73 / Roland Moser *, 76 / Mirko Grunder, 80

  • Netto U70: Arturo Merlo, 69 / Alan Zafra **, 69 / Thierry Delessert, 72

  • Netto Ü70: Peter Bernasconi, 67 / Hans Gantenbein, 70

  • Nearest-to-the-pin Loch 9: Peter Rosenberger, 3.74 m




90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page