Freundschaftstreffen mit Wylihof, 16.03.22

Aktualisiert: vor 4 Tagen

Bei wunderbarem Wetter, aber grosser Hitze, konnte das Freundschaftsturnier mit Wylihof bei sehr guten Bedingungen durchgeführt werden.

Der Teamwettkampf wurde diesmal in Form von Matchplay gewertet. Je 30 Senioren pro Team spielten an diesem nicht Handicap-wirksamen Turnier gegeneinander und ein paar zusätzliche Berner Senioren ergänzten das Teilnehmerfeld.

Mit dem klaren Resultat von 22:8 wurden die Gäste von Wylihof von den starken Bernern in die Schranken gewiesen. Für einige war die Spieldauer von einigen Flights mit über 5 Stunden mit viel Warterei verbunden, aber das trotz Matchplay weitgehend friedliche Zusammentreffen mit den halt etwas „langsameren“ Solothurnern hat trotzdem viel Freude bereitet. Man hatte dafür auch etwas mehr Zeit um in den Pausen genug zu trinken. Den Zusatzwettbewerb Nearest-to-the-Pin konnte der Berner Vinzenz Aebersold für sich entscheiden, für Wylihof war Urs Seiler erfolgreich.

Die Weisswürstel als Zwischenverpflegung passten den einen mehr, den anderen etwas weniger, aber Reklamationen gab es keine. Mit dem Apéro und dem asiatischen Nachtessen fand der heisse Tag ein gelungenes Ende. Jedenfalls konnten alte Freundschaften aufgewärmt und neue geschlossen werden. Die mögliche Revanche in Wylihof für nächstes Jahr ist schon fixiert. Urs Meister


22jun16_ft-gcb-wylihof_rangliste
.pdf
Download PDF • 317KB

Die beiden Captai's Pierre Ingold (Wylihof) und Reto Brunner und die beiden Sieger "Nearest-to-the-Pin" Loch 9 Urs Seiler (Wylihof) und Vinzenz Aebersold.


75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen