top of page

3er Scramble, 11.04.2024

Die 18-Lochanlage war aufgrund von Wartungsarbeiten geschlossen, daher spielten die Senioren ihr Turnier auf der 9-Loch-Anlage (2 x 9 Loch). Dabei nutzten sie das Format eines 3er-Scramble gemäss den Richtlinien der Swiss PGA (bester Abschlag, danach spielen alle ihren Ball fertig, die 2 besten Teamergebnisse werden gewertet). Um Staus nach neun Löchern zu vermeiden, wurde die Teilnehmerzahl auf 14 Teams reduziert.


Die Wetterbedingungen waren angenehm, und trotz der aerifizierten Greens erzielten die Teilnehmer sehr gute Ergebnisse. Das Team Merlo-Matusz-Rohner lieferte das herausragende Tagesergebnis und sicherte sich sowohl den Brutto- als auch den Nettosieg.

Dank des reibungslosen Ablaufs - es wurde sehr flüssig gespielt - konnte Turnierleiter Joe Kurmann früher als üblich zu Apéro, Rangverkündigung und Abendessen bitten. So blieb genügend Zeit, um den ersten Tag des Masters Tournament im TV zu verfolgen.


Preisträger (* am Prize Giving nicht anwesend / ** Price passed on)

  • Brutto: Arturo Merlo, Antonio Matusz, Walter Rohner 154 (+14) / Vinzenz Aebersold, Jürg Scheller, Alfred Müller 163 (+23)

  • Netto: Team Marlo** 117 (-23) / Team Aebersold** 127 (-13) / Stefan Batt, Roger Lüdi, André Rossinelli 127 (-13) / Walter Bruppacher*, Elmar Bardill*, Beat Mathys 129 (-11)

  • Nearest-to-the-pin Loch 3: Dieter Schürch, 1.69m






105 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page